Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Versuchter Totschlag in Ausländerbehörde?
Mehr Hessen Versuchter Totschlag in Ausländerbehörde?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 11.03.2018
Ein 26-Jähriger soll in einer Ausländerbehörde eine Mitarbeiterin mit einem Messer angegriffen haben. Quelle: Archiv
Marburg

Der Angeklagte soll sich mit der Mitarbeiterin zunächst eine verbale Auseinandersetzung geliefert und anschließend ein Messer gezückt haben. Mit dem Messer soll er versucht haben, die Behördenmitarbeiterin zu treffen. Dabei habe er tödliche Verletzungen billigend in Kauf genommen. Der Auslöser des Streits soll seine ausländerrechtliche Situation gewesen sein.

Der Fall ereignete sich im April 2017 in der Frankenberger Außenstelle der Ausländerbehörde des Landkreises Waldeck-Frankenberg. Der 26-Jährige steht nun ab dem 27. Februar wegen versuchten Totschlags vor Gericht. Zu den angesetzten fünf Verhandlungstagen vor der 6. Strafkammer des Landgerichts in Marburg sind acht Zeugen und ein Sachverständiger geladen.