Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Landesumweltamt: Stickstoffdioxid-Belastung weiterhin hoch
Mehr Hessen Landesumweltamt: Stickstoffdioxid-Belastung weiterhin hoch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 08.01.2018
Messgeräte erfassen die Feinstaubbelastung. Quelle: Martin Gerten/Archiv
Wiesbaden

Spitzenreiter war erneut die Messstation Darmstädter Hügelstraße. Dort lag die Belastung im Jahresdurchschnitt bei 52,3 Mikrogramm. Auch in Frankfurt, Wiesbaden und Limburg wurden die Grenzwerte örtlich nicht eingehalten. Im Jahr 2016 waren die Grenzwerte noch an neun Messstationen überschritten worden.

Als Ursache für eine hohe Stickstoffdioxid-Konzentration gilt vor allem der Autoverkehr. Insbesondere Dieselfahrzeuge stoßen Luftschadstoffe wie Stickoxide in höheren Mengen aus. Das Gas kann auf Dauer die Lungenfunktion stören und zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen. Fahrverbote könnten früheren Angaben des Landesamtes zufolge die Belastung schnell und spürbar senken.

dpa

Die AfD peilt nach dem klaren Einzug in den Bundestag auch bei der Landtagswahl in Hessen 2018 ein zweistelliges Ergebnis an. In Hessen war die Alternative für Deutschland bei der Bundestagswahl nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis auf 11,9 Prozent der Stimmen gekommen.

20.09.2018
OP „Es gibt keine Zeit für Träume“ - Pussy Riot-Mitglied Samuzewitsch im Interview

Vor einem Jahr wurde das Urteil über Pussy Riot gesprochen. Wegen einer Anti-Putin-Demonstration wurden die Bandmitglieder zu zwei Jahren Haft verurteilt.Ein Gespräch mit Jekaterina Samuzewitsch, die inzwischen wieder frei ist.

06.03.2018
Hessen Ausgehen: Der Tipp - Grabesgruß aus den Neunzigern

Mark Lanegan stellt Dienstag im Musikzentrum seine Platte ,,Blues Funeral" vor. Eine düstere Platte über Vergebliches und Vergängliches ohne viel schnickschnack.

13.11.2012