Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Landesregierung will Gewässerschutz verbessern

Landtag Landesregierung will Gewässerschutz verbessern

Die schwarz-grüne Koalition will den Gewässerschutz in Hessen verbessern. Die Gewässer im Land in einen guten ökologischen Zustand zu bringen, sei Pflicht und keine Kür, sagte Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) am Mittwoch im Wiesbadener Landtag in der Debatte um Änderungen des hessischen Wassergesetzes.

Wiesbaden. Konkret sollen die sogenannten Gewässerrandstreifen besser geschützt werden. Diese Flächen würden im Ökosystem von Fließgewässern eine herausragende Rolle und Funktion einnehmen, begründete die Ministerin die Maßnahmen.

Vorgesehen ist nach dem Gesetzentwurf, dass der Schutzbereich dieser Gewässerrandstreifen erweitert und dort der Einsatz und Dünge- und Pflanzenschutzmitteln in manchen Zonen untersagt wird. Auch der Einsatz von Pflügen sowie die Ausweisung von Baugebieten soll nach Angaben von Hinz künftig in Teilen dieses Gewässerrandstreifens nicht mehr erlaubt sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik