Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Landesmuseum Darmstadt setzt auf ungewöhnliche Vielfalt
Mehr Hessen Landesmuseum Darmstadt setzt auf ungewöhnliche Vielfalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:15 10.09.2014
Das sanierte Museum ist mehr als 100 Jahre alt. Quelle: Arne Dedert/Archiv
Anzeige
Darmstadt

"Unsere Vielfalt und Breite unter einem Dach ist eine Einmaligkeit", sagte Museumsdirektor Theo Jülich im Interview der Nachrichtenagentur dpa.

"Es gibt international einige wenige Häuser, die ähnlich strukturiert sind", sagte der 57-Jährige. In Deutschland existiere aber kein Museum, das in dieser Breite vergleichbar sei. "Kunstgeschichte, Naturgeschichte, Kunsthandwerk, Gemäldegalerie, Graphische Sammlung, Archäologie - das könnte man endlos aufzählen."

Für (den morgigen) Donnerstag ist ein Festakt geplant, zu dem auch Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) erwartet wird. Dann folgt das Wiedereröffnungs-Wochenende. Besucher können sich das mehr als 100 Jahre alte und von Grund auf sanierte Museum am 13./14. September ohne Eintritt ansehen.

dpa

Anzeige