Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Lärmschutzvorordnung für Flughafen Frankfurt kommt

Anwohner Lärmschutzvorordnung für Flughafen Frankfurt kommt

Etwa 120.000 Anrainer des Frankfurter Flughafens bekommen durch eine neue Lärmschutzverordnung Anspruch auf Schallschutzfenster und andere Schutzeinrichtungen für ihre Häuser.

Wiesbaden. Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) und der Chef des Flughafenbetreibers Fraport, Stefan Schulte, stellen die Verordnung am Dienstag in Wiesbaden vor. Sie soll spätestens Mitte Oktober in Kraft treten, rechtzeitig bevor die neue Landebahn des Flughafens in Betrieb geht.

Fraport rechnet mit Kosten von bis zu 150 Millionen Euro für die Schallschutzmaßnahmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel