Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen LKA will Gewaltverbrecher mit DNA-Reihenuntersuchung schnappen
Mehr Hessen LKA will Gewaltverbrecher mit DNA-Reihenuntersuchung schnappen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 04.09.2014
Wiesbaden

Anlass ist der versuchte Totschlag an einer damals 25-jährigen Studentin. Ein unbekannter Mann hatte sie am Abend des 15. September 2013 an der Bushaltestelle "Friedenskirche" mit einem Eisenstangen-Schlag auf den Kopf schwer verletzt. Am Tatort wurde eine männliche DNA-Spur gesichert, die mutmaßlich von dem vermeintlichen Täter stammen könnte.

Zur Tatzeit spielte eine Pink-Floyd-Coverband im nahe gelegenen Schlosspark an der Philippsruher Allee. 200 Männer, die während eines bestimmten Zeitraums in Tatortnähe mit ihren Mobilgeräten eingeloggt waren, wurden vom LKA angeschrieben und zur DNA-Probenentnahme am Samstag und Sonntag in Hanau eingeladen.

dpa