Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Kurden demonstrieren in Frankfurt
Mehr Hessen Kurden demonstrieren in Frankfurt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 20.01.2018
Mehrere hundert Kurden protestieren in der Innenstadt von Frankfurt am Main. Quelle: Boris Roessler
Frankfurt/Main

Laut Polizei blieb die Veranstaltung friedlich.

Auch in anderen deutschen Städten waren Demos geplant. Dazu aufgerufen hatte der größte kurdische Dachverband in Deutschland, das Demokratische Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland. Anlass für die Kundgebungen seien "die anhaltenden Kriegsdrohungen der türkischen Regierung gegen den kurdischen Kanton Afrin im Norden Syriens", wie es im Aufruf hieß.

Zuvor hatten 2500 Menschen in der Frankfurter Innenstadt für Toleranz und Vielfalt demonstriert.

dpa

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018

Die AfD peilt nach dem klaren Einzug in den Bundestag auch bei der Landtagswahl in Hessen 2018 ein zweistelliges Ergebnis an. In Hessen war die Alternative für Deutschland bei der Bundestagswahl nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis auf 11,9 Prozent der Stimmen gekommen.

20.09.2018