Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Kunstausstellung documenta endet - Planungen für 2017 laufen

Kunst Kunstausstellung documenta endet - Planungen für 2017 laufen

Wenn nach genau 100 Tagen an diesem Sonntag (16.9.) die Kunstausstellung documenta in Kassel endet, laufen bereits die Planungen für die nächste Schau im Jahr 2017. "Ziel ist, die neue künstlerische Leitung Anfang 2014 zu berufen", sagte Kassels Oberbürgermeister Bertram Hilgen (SPD).

Voriger Artikel
EU-Kommissionspräsident Barroso in Hessen
Nächster Artikel
Obduktion nach Fund von männlichem Torso

Die documenta endet am Wochenende.

Quelle: Uwe Zucchi

Kassel. Derzeit werde ein Vorschlag für die personelle Zusammensetzung einer international besetzten Findungskommission erarbeitet. Diese schlage dann die neue künstlerische Leitung vor.

Zudem muss ein neuer Geschäftsführer gefunden werden. Bernd Leifeld, der vier documenta-Ausstellungen verantwortet hat, steht dann nicht mehr zur Verfügung.

Die 13. Ausgabe der weltweit wichtigsten Ausstellung zeitgenössischer Kunst erwartet einen Besucherrekord. Zu den Gesamtbesucherzahlen wollte sich die documenta vorab allerdings nicht äußern. Nach genau 50 Tagen waren es mit rund 378 000 Kunstfreunden deutlich mehr gewesen als zur Halbzeit der 12. Ausgabe. Die documenta findet alle fünf Jahre in Kassel statt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel