Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Kritik an Harley-Treffen in Naturschutzgebiet

Rhön Kritik an Harley-Treffen in Naturschutzgebiet

Ein Motorradtreffen von Tausenden Harley-Davidson-Fans mit ihren lauten Maschinen im Biosphärenreservat Rhön (BRR) stößt bei Naturschützern auf Kritik.

Voriger Artikel
Elektromobilität ist Thema in Hessens Städten
Nächster Artikel
Bad Nauheim feiert „European Elvis Festival"

Das geplante Harley-Treffen wird von Naturschützern kritisiert. (Archiv)

Gersfeld. „Die Veranstaltung gehört hier nicht her, das ist kein Aushängeschild für uns", sagte der Leiter der hessischen Verwaltungsstelle des BRR, Torsten Raab, vor dem „Friendship Ride Germany".

Das Treffen findet von Freitag bis Sonntag auf Hessens höchstem Berg, der Wasserkuppe, statt. Das Biosphärenreservat Rhön ist ein landschaftlich sensibles Gebiet, das von der Weltkulturorganisation Unesco anerkannt wurde. Ein Harley-Davidson-Manager wies die Bedenken auf Anfrage zurück. Die Regeln im Schutzgebiet würden geachtet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel