Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Kreisbehörde plant Leitfaden für Umgang mit "Reichsbürgern"

Behörden Kreisbehörde plant Leitfaden für Umgang mit "Reichsbürgern"

Um Behördenmitarbeitern den teils schwierigen Umgang mit sogenannten Reichsbürgern zu erleichtern, plant der Kreis Marburg-Biedenkopf einen Leitfaden. Dieser solle "eine Handlungsempfehlung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter" sein, kündigte Landrätin Kirsten Fründt (SPD) an.

Marburg. Außerdem werde es eine Arbeitsgruppe geben. Beides zusammen solle dazu dienen, dem Phänomen "Reichsbürger" organisiert und präventiv zu begegnen. "Reichsbürger" erkennen die Bundesrepublik nicht als Staat an und behaupten, das Deutsche Reich bestehe bis heute fort. Der Verfassungsschutz geht davon aus, das es hessenweit mehr als 500 Szene-Anhänger gibt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen