Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Köpfe einer internationalen Schleuserbande verurteilt

Darmstadt Köpfe einer internationalen Schleuserbande verurteilt

Zwei Mitglieder einer international tätigen Schleuserbande sind am Montag vom Landgericht Darmstadt zu Haft- und Geldstrafen verurteilt worden.

Darmstadt. Die beiden vom Gericht als Haupttäter eingestuften Mitglieder einer sechsköpfigen Gruppe hatten eingeräumt, zwischen Februar und April 2010 mehrere Männer vorwiegend aus Irak, Iran und Syrien von Italien aus nach Deutschland und Skandinavien geschleust zu haben. Dafür hätten sie jeweils Beträge von mehreren hundert Euro erhalten, so das Gericht.

Der Hauptangeklagte, ein 39-Jähriger aus Offenbach, muss wegen banden- und gewerbsmäßiger Einschleusung von illegalen Flüchtlingen für zwei Jahre und acht Monate in Haft. Sein 36 Jahre alter Helfer erhielt eine Geldstrafe in Höhe von 120 Tagessätzen zu zehn Euro.

Vier weitere Mitglieder der Bande waren zuvor bereits zu Geldstrafen verurteilt worden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel