Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Koch verteidigt Festlegung auf Magna

Wiesbaden Koch verteidigt Festlegung auf Magna

Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat die Festlegung auf Magna als Investor beim Autobauer Opel verteidigt.

Voriger Artikel
Kliniken Alsfeld und Hersfeld wollen verschmelzen
Nächster Artikel
Merkel will mit Obama über Opel sprechen

Roland Koch (CDU) hält die Festlegung auf Magna noch immer für richtig

Quelle: dpa

Wiesbaden. "Das war eine strukturelle Entscheidung", sagte Koch am Mittwoch in Wiesbaden. Nur durch die Investorenlösung sei es möglich gewesen, den deutschen Brückenkredit zur Verfügung zu stellen, ohne dass das Geld in die USA abfließt. Sonst hätte Opel im Mai oder Juni die Insolvenz gedroht. Die überraschende Entscheidung des US-Konzerns General Motors (GM), Opel nicht zu verkaufen, treffe vor allem die Beschäftigten. "Sie stoßen damit viele Unternehmensteile, aber auch viele Arbeitnehmer in eine tiefe neue Unsicherheit", sagte Koch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen