Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Koch verteidigt Äußerungen

Hartz IV Koch verteidigt Äußerungen

Der hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat seine Kritik an den Hartz-IV-Regeln verteidigt.

Voriger Artikel
70 442 Handwerksbetriebe in Hessen
Nächster Artikel
Zwei Männer bei Wohnhausbrand gestorben

Roland Koch steht zu seinen Aussagen.

Wiesbaden. Der Staat gebe mehr als je zuvor für Sozialhilfen aus, deshalb sei die Frage nach der Wirksamkeit einzelner Maßnahmen erlaubt, sagte Koch am Mittwoch im Landtag in Wiesbaden. Kurzzeitarbeitslose würden seit den Arbeitsmarktreformen schneller vermittelt, die Bundesagentur arbeite besser. "Bei den Langzeitarbeitslosen gibt es keine vergleichbare Entwicklung." Dabei gehe es um 2,3 Millionen sehr unterschiedliche Schicksale. Die Opposition warf Koch vor, Arbeitslose pauschal zu diffamieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen