Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Koch entschuldigt sich für Kulturpreis-Aberkennung

Kulturpreis Koch entschuldigt sich für Kulturpreis-Aberkennung

Der hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat sich bei dem muslimischen Autor Navid Kermani für die zeitweilige Aberkennung des hessischen Kulturpreises entschuldigt.

Voriger Artikel
Koch: "Amtsverzicht von Jung geht mir nahe"
Nächster Artikel
Hessen verdient Millionen am Kredit für Opel

Hessischer Kulturpreis 2009: Ministerpräsident Koch (CDU - 2.v.r.) und Navid Kermani (2.v.l.)

Wiesbaden. Die Kommunikation mit ihm sei nicht gelungen gewesen und habe den Konflikt noch komplizierter gemacht, sagte Koch am Donnerstag bei der Preisverleihung in Wiesbaden. Den Streit ausgelöst hatte ein umstrittener Aufsatz Kermanis über christliche Kreuze. Der Mainzer Bischof Kardinal Karl Lehmann lehnte es deswegen zunächst ab, gemeinsam mit Kermani geehrt zu werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen