Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Klose nicht mehr Politischer Geschäftsführer

Parteien Klose nicht mehr Politischer Geschäftsführer

Bei den Neuwahlen zum Landesvorstand der hessischen Grünen im Dezember tritt der langjährige Politische Geschäftsführer Kai Klose nicht mehr an.

Wiesbaden. Bei den Neuwahlen zum Landesvorstand der hessischen Grünen im Dezember tritt der langjährige Politische Geschäftsführer Kai Klose nicht mehr an. Nach siebeneinhalb Jahren in dieser Position falle ihm diese Entscheidung nicht leicht, sagte Klose beim Kleinen Parteitag der Grünen am Samstag. «Ich will mich jetzt aber auf meine Tätigkeit als wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion konzentrieren», erklärte er laut Mitteilung. Der Lehrer für Deutsch, Politik und Wirtschaft ist seit 2009 Mitglied des Hessischen Landtags.

Die Landesvorsitzenden Kordula Schulz-Asche und Tarek Al-Wazir bedauerten die Entscheidung ihres Parteikollegen, äußerten aber auch Verständnis: „Die erfolgreiche Arbeit der hessischen Grünen wäre ohne Kai Klose als Politischem Geschäftsführer nicht denkbar gewesen. Wir haben aber großes Verständnis dafür, dass er sich nun noch stärker auf seine Abgeordneten-Tätigkeit konzentrieren will." Seine Entscheidung betrachten sie einerseits als Verlust für die Partei, andererseits aber als Gewinn für die Landtagsfraktion der Grünen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel