Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Klinikum Fulda streicht bis zu 120 Vollzeitstellen

Fulda Klinikum Fulda streicht bis zu 120 Vollzeitstellen

Das von Hygiene-Skandalen gebeutelte Klinikum Fulda will bis zu 120 Vollzeitstellen abbauen.

Voriger Artikel
Posch sieht "einschneidende Folgen"
Nächster Artikel
K+S hat Tochter Compo verkauft

Jeguschke war mit seinen Prognosen zu optimistisch. Archivfoto: Uwe Zucchi

Fulda. Das sei nötig, um die Personalkosten zu senken, sagte Vorstandssprecher Thomas Menzel am Dienstag auf Anfrage. Der Bestand von derzeit 1940 Vollzeitkräften müsse dem wirtschaftlichen Bedarf angepasst werden. Seit Anfang 2010 hatte das Klinikum, größter Arbeitgeber in Fulda, seine Mitarbeiterzahl von 1810 auf jetzt 1940 Vollzeitkräfte ausgebaut.

Voriger Artikel
Nächster Artikel