Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Kinderporno-Prozess geht weiter

Darmstadt Kinderporno-Prozess geht weiter

Die Angeklagten im großen Kinderporno- Prozess in Darmstadt packen weiter aus.

Voriger Artikel
Zeitumstellung und Einbrecher
Nächster Artikel
Wieder Raser auf Autobahn erwischt

Vor dem Landgericht in Darmstadt geht der Kinderporno-Prozess in die zweite Runde.

Quelle: Archivfoto

Darmstadt. Vor dem Landgericht gab heute ein 58-Jähriger aus Rheinland-Pfalz zu, seit 2003 im Internet Mitglieder für geheime Porno-Treffpunkte angeworben und dazu aufgefordert zu haben, Sex-Material weiterzuleiten. Er räumte am fünften Verhandlungstag ein, selbst mehr als 50 DVDs und über 15 000 Dateien überwiegend mit Kinderpornos besessen zu haben. Angeklagt sind neun Männer. Bei ihnen wurden rund 100 000 Dateien entdeckt. Auch Missbrauchsszenen an Säuglingen sollen zu sehen gewesen sein. Zwei der Männer sollen zudem Kinder mehrfach missbraucht haben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel