Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
"Keltenwelt" feiert mit Bienen und Honig ersten Geburtstag

Museen "Keltenwelt" feiert mit Bienen und Honig ersten Geburtstag

Mit einem Fest rund ums Thema Bienenhaltung feiert das Keltenmuseum auf dem Glauberg in der Wetterau seinen ersten Geburtstag.

Voriger Artikel
Multimillionär durch Bankfehler - Streit um Zinsen
Nächster Artikel
Mann baut Unfall mit neu gekauftem Maserati

Das Museum «Keltenwelt» feiert seinen ersten Geburtstag.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Glauburg. Seit der Eröffnung am 5. Mai 2011 haben mehr als 100 000 Menschen die "Keltenwelt" in der kleinen Gemeinde Glauburg besucht - für die Beteiligten ein unerwartet großer Erfolg.

"Für ein Museum auf dem Land rechnet man eher mit 40 000 bis 60 000 Besuchern im Jahr", sagte Glauburgs Bürgermeister Carsten Krätschmer (SPD). Die ganze Region profitiere wie erhofft von dem Museum, sagte ein Sprecher des Wetteraukreises.

Bei dem Geburtstagsfest an diesem Wochenende (5./6. Mai) können Besucher bei Mitmachaktionen erfahren, welche Rolle Honig und Bienen bei der antiken Volksgruppe spielten und welche Bedeutung die Imkerei heute noch hat.

Das Keltenmuseum, zu dem auch ein archäologischer Park und ein Forschungszentrum gehören, zeigt Funde, die Archäologen auf dem Glauberg entdeckten - darunter die mannshohe Statue eines Keltenherrschers aus dem 5. Jahrhundert vor Christus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel