Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kein Widerspruch in Biblis-Frage

Hessen Kein Widerspruch in Biblis-Frage

Hessens Landesregierung hat widersprüchliche Positionen in der Frage um ein mögliches Atommüll-Zwischenlager in Biblis abgestritten.

Voriger Artikel
Industrie investierte 2009 weniger
Nächster Artikel
Fastnacht beginnt

Biblis bleibt als Atommüll-Zwischenlager eine umstrittene Frage.

Quelle: Archivfoto

Wiesbaden. Zuvor hatte Umweltministerin Lucia Puttrich (CDU) erklärt, die derzeitige rechtliche Genehmigung lasse keine Lagerung von aufbereitetem Atommüll in Biblis zu. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) sagte hingegen am Mittwoch in einem Interview mit dem Hessischen Rundfunk, kein Land könne sich einer Diskussion um ein Castor-Zwischenlager entziehen. Zwischen den Aussagen gebe es allerdings keinen Widerspruch, sagte heute Regierungssprecher Michael Bußer in Wiesbaden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel