Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Kaviarhändler wegen Artenschutzverstößen angeklagt

Prozess Kaviarhändler wegen Artenschutzverstößen angeklagt

Drei Kaviarhändler müssen sich von heute an wegen Verstößen gegen das Artenschutzgesetz vor dem Landgericht Frankfurt verantworten.

Frankfurt/Main. Die Anklage legt den Geschäftsleuten im Alter von 31 bis 70 Jahren zur Last, insgesamt rund 800 Kilogramm der teuren Stör-Eier nach Deutschland eingeführt zu haben. Die nicht verzollte Luxusnahrung hatte laut Ermittlungen einen Wert von mehr als 350 000 Euro. Die entsprechenden Belege und Bescheinigungen sollen von den Angeklagten gefälscht worden sein. Die auf Naturschutzrecht spezialisierte Strafkammer hat für das Verfahren fünf Verhandlungstage angesetzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen