Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Kardinal Lehmann: Papst ist ein "Geschenk für die Kirche"

Kirchen Kardinal Lehmann: Papst ist ein "Geschenk für die Kirche"

Der Mainzer Bischof Kardinal Karl Lehmann hat Papst Franziskus beim Neujahrsempfang des Bistums Mainz als "Geschenk für die Kirche" bezeichnet. In seiner Ansprache sagte er am Samstag, mit Franziskus sei ein Aufbruch verbunden, "der der Kirche gut tut", wie das Bistum mitteilte.

Voriger Artikel
Fahranfänger ignoriert Ampel und nimmt Polizeiauto die Vorfahrt
Nächster Artikel
Outdoorspezialist Jack Wolfskin hofft auf Rekordjahr

Kardinal Karl Lehmann spricht sich für den Papst aus.

Quelle: F. v. Erichsen/Archiv

Mainz. Mit dem Papst aus Südamerika werde nicht mehr alles aus europäischer Perspektive beurteilt. Lehmann rief dazu auf, den Papst zu unterstützen: "Es ist nötig, dass wir mit ihm gehen. Es ist ein Mythos, dass es in der Kirche alleine auf den Papst ankommt."

Durch Papst Franziskus könne die "Kernbotschaft unseres Glaubens wieder neu zum Blühen" gebracht werden, sagte die Geschäftsführende Vorsitzende der Diözesanversammlung, Hildegard Dziuk (Darmstadt). Die Gläubigen dürften mit Franziskus "so etwas wie einen 'römischen Frühling' erleben." Ein Großteil des Bistums Mainz liegt in Hessen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen