Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Kapuziner müssen Klöster schließen - auch Dieburg betroffen

Kirchen Kapuziner müssen Klöster schließen - auch Dieburg betroffen

Immer weniger junge Männer entscheiden sich für ein Leben im Kloster. Deshalb muss der Orden der Kapuziner in Deutschland Klöster dicht machen.

Voriger Artikel
Hessens Obstbauern erwarten Verluste
Nächster Artikel
Fünf Wildschweine tot nach Unfall

Kapuziner-Mönch Bruder Berthold im Dieburger Kloster. Foto: Sascha Rheker

Dieburg/München. Davon betroffen sind eine Gemeinschaft im südhessischen Dieburg sowie ein Kloster in München. Dieburg wird Ende dieses Jahres aufgegeben, München "2013 oder 2014" hieß es bei der Ordensverwaltung in München. Die insgesamt acht Bewohner der Niederlassungen würden auf andere Häuser verteilt, in denen ihre Mitarbeit dringender gebraucht werde. "Wir haben mehr Bedarf als Leute", sagte der Provinzsekretär der Kapuziner in Deutschland auf Nachfrage der Nachrichtenagentur dpa. Den Kapuzinern bleiben dann noch 16 Klöster mit rund 150 Mönchen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel