Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
K+S hat Tochter Compo verkauft

Kassel K+S hat Tochter Compo verkauft

Der Salz- und Düngemittelkonzern K+S hat seine Gartendünger-Tochter Compo an den Finanzinvestor Triton verkauft.

Voriger Artikel
Klinikum Fulda streicht bis zu 120 Vollzeitstellen
Nächster Artikel
Camper harren auch bei Regen vor EZB aus

K+S hat seine Gartendünger-Tochter Compo verkauft. Foto: Uwe Zucchi

Kassel . K+S wolle vor allem in den Sparten Kali- und Magnesiumprodukte sowie Salz wachsen, teilte das Unternehmen am Dienstag zur Begründung mit. Deshalb sei der Verkauf von Compo mit Sitz in Münster im Juni bekanntgegeben worden. Europas oberste Wettbewerbshüter willigten ein mit der Begründung, es gebe ausreichend Konkurrenten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel