Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Jugendarrest wegen Schulschwänzens

Stuttgart Jugendarrest wegen Schulschwänzens

Vom Stuttgarter Flughafen direkt in den Jugendarrest: Eine 19-Jährige aus dem hessischen Bad Nauheim musste ihre Einreise aus der Türkei nach Deutschland für zwei Tage verschieben.

Voriger Artikel
Liebesspiel hinterm Lenkrad
Nächster Artikel
Paar täuscht Überfall auf Postfiliale vor

Für die junge Frau entpuppte sich der Stuttgarter Flughafen als Endstation ihrer Reise.

Quelle: Archivfoto

Stuttgart. Eine Strafe wegen Schulschwänzens war noch offen. Die junge Frau sei im vergangenen Jahr mehrfach unentschuldigt nicht zum Unterricht gekommen, teilte die Bundespolizei gestern mit. Daraufhin wurde sie verurteilt, zehn Sozialstunden abzuleisten oder 80 Euro zu bezahlen. Zwei Sozialstunden leistete sie ab, der Rest blieb offen. Für die Frau war das Thema offensichtlich erledigt, aber nicht für die Behörden. In der Zwischenzeit erging Haftbefehl. Die Frau musste nun zwei Tage im Jugendarrest in Göppingen verbringen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel