Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Jobticket für Landesbedienstete zu teuer

Landtag Jobticket für Landesbedienstete zu teuer

Ein Jobticket für die rund 140.000 Mitarbeiter der Landesverwaltung ist aus Sicht der Landesregierung momentan aus finanziellen Gründen nicht machbar.

Wiesbaden. Je nach Modell würde das Jobticket für alle Landesbediensteten das Land zwischen 9,5 Millionen und 34 Millionen Euro jährlich kosten, sagte Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) am Mittwoch im Wiesbadener Landtag. "Dies geht derzeit nicht", sagte er.

Die SPD hatte zuvor Auskunft darüber verlangt, wie weit die Verhandlungen mit den Verkehrsverbünden fortgeschritten seien. CDU und FDP schlugen vor, das Jobticket zum Inhalt der nächsten Tarifverhandlungen auf Landesebene zu machen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen