Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Jäger erlegen deutlich weniger Wildschweine

Statistik Jäger erlegen deutlich weniger Wildschweine

Rund 42 000 Wildschweine haben die Jäger in der vergangenen Saison in Hessen erlegt, nur gut halb so viele wie im Jahr zuvor.

Voriger Artikel
Pilotin bei Segelflieger-Absturz leicht verletzt
Nächster Artikel
4296 Kilometer fuhr KfW-Konjunkturbus

Hessische Wildschweine mussten sich zuletzt kaum bewegen, um an Futter zu kommen.

Wiesbaden. Neben den hohen Abschusszahlen des Vorjahres, als die Rekordzahl von 78 000 Wildschweine erlegt wurden, sei das reiche Nahrungsangebot Ursache für den starken Rückgang, sagte Umweltstaatssekretär Mark Weinmeister (CDU) am Dienstag in Wiesbaden laut Mitteilung. Eichen und Buchen hatten im vergangenen Herbst außergewöhnlich viele Früchte getragen. Die Wildschweine hätten sich kaum bewegen müssen, um an Futter zu kommen. Deshalb seien sie besonders schwer zu bejagen gewesen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen