Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Iranisches Konsulat mit Eiern beworfen: Brand gelöscht
Mehr Hessen Iranisches Konsulat mit Eiern beworfen: Brand gelöscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 07.01.2018
Frankfurt/Main

In der Nacht zum Sonntag fiel einer Streife ein Fahrradfahrer auf, der direkt auf den Eingang des Generalkonsulats zusteuerte. Dem 21-jährigen Iraner aus Worms sei es noch gelungen, eine brennbare Flüssigkeit auf dem Boden vor der Eingangstür auszuschütten und diese anzuzünden, bevor er festgenommen worden sei, teilte die Polizei mit. Die Streife habe das Feuer sofort gelöscht.

Sachschaden an dem Gebäude entstand bei beiden Vorfällen nicht. Allerdings sei wegen der Vielzahl von Eierwürfen entsprechender Reinigungsaufwand nötig, erklärte die Polizei. Die Eierwerfer hätten sich bei ihrer Befragung zu den derzeitigen Unruhen im Iran geäußert. Alle drei waren bislang polizeilich nicht auffällig geworden. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. Die Polizei erhöhte die Schutzmaßnahmen für das Gebäude.

dpa

Die AfD peilt nach dem klaren Einzug in den Bundestag auch bei der Landtagswahl in Hessen 2018 ein zweistelliges Ergebnis an. In Hessen war die Alternative für Deutschland bei der Bundestagswahl nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis auf 11,9 Prozent der Stimmen gekommen.

20.09.2018
OP „Es gibt keine Zeit für Träume“ - Pussy Riot-Mitglied Samuzewitsch im Interview

Vor einem Jahr wurde das Urteil über Pussy Riot gesprochen. Wegen einer Anti-Putin-Demonstration wurden die Bandmitglieder zu zwei Jahren Haft verurteilt.Ein Gespräch mit Jekaterina Samuzewitsch, die inzwischen wieder frei ist.

06.03.2018
Hessen Ausgehen: Der Tipp - Grabesgruß aus den Neunzigern

Mark Lanegan stellt Dienstag im Musikzentrum seine Platte ,,Blues Funeral" vor. Eine düstere Platte über Vergebliches und Vergängliches ohne viel schnickschnack.

13.11.2012