Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Internet-Betrüger vor Gericht: Über 1100 Geschädigte
Mehr Hessen Internet-Betrüger vor Gericht: Über 1100 Geschädigte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 22.01.2018
Frankfurt/Main

Angeklagt sind drei zwischen 29 und 50 Jahre alte Männer, die seit Januar 2013 mehrere Handelsunternehmen für Unterhaltungselektronik im Internet gegründet haben sollen. Die Kunden wurden dabei laut Anklage stets zur Vorauskasse angehalten. Nachdem sie das Geld überwiesen hatten, wurden jedoch die bestellten Geräte niemals ausgeliefert.

Vor Gericht räumte einer der Angeklagten ein, dass es im Tatzeitraum zu Lieferengpässen gekommen sei. Man habe nämlich nicht über ein eigenes Warenlager verfügt, sondern sei auf die Lieferungen eines Elektronik-Großhändlers angewiesen gewesen, der immer wieder in Schwierigkeiten bei der Auslieferung gekommen sei. Die beiden anderen Angeklagten wollen sich an einem der kommenden Verhandlungstage äußern. Die Wirtschaftsstrafkammer hat vorerst sieben Verhandlungstage bis Ende Februar terminiert.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018