Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Innenminister will Linke weiter überwachen

Wiesbaden Innenminister will Linke weiter überwachen

Die Linkspartei soll auch nach dem Regierungswechsel in Hessen weiter überwacht werden.

Voriger Artikel
Bundesbank will Sarrazin loswerden
Nächster Artikel
Nach Familiendrama: Junge weiter in Lebensgefahr

Boris Rhein will die Linkspartei weiter überwachen lassen. (Archivbild)

Wiesbaden. Der neue Innenminister Boris Rhein (CDU) will die Beobachtung durch den Verfassungsschutz sogar noch verstärken, wie er laut „Bild"-Zeitung ankündigte. Dem Bericht zufolge dürfen die Landtagsabgeordneten aus verfassungsrechtlichen Gründen nicht beobachtet werden, Partei- Mitglieder hingegen schon. Der Verfassungsschutz rechtfertigt die Beobachtung mit extremistischen Gruppen, die in der Linken aktiv sind. Politiker der Partei haben zuletzt eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die Überwachung angekündigt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen