Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Initiative für weniger Bürokratie im Gesundheitswesen

Gesundheit Initiative für weniger Bürokratie im Gesundheitswesen

Ärzte, Pfleger und Gesundheitsmanager aus der Rhein-Main-Region klagen über zu viel Bürokratie. Die Initiative Gesundheitswirtschaft Rhein-Main hat die Beschwerden zusammengetragen und daraus zehn Handlungsempfehlungen entwickelt.

Voriger Artikel
Museum zeigt Gernhardts satirisches Schaffen
Nächster Artikel
Hessen sammeln fleißig Bioabfälle

Ärzte in weißen Kitteln.

Quelle: Jens Wolf/Archiv

Frankfurt/Main. Sie wurden am Dienstag in Frankfurt vorgestellt. Die Initiative schlägt unter anderem eine "Task Force Entbürokratisierung" vor, mehr Digitalisierung und Zielvorgaben statt Detail-Regulierungen.

"Das erhobene Stimmungsbild verdeutlicht die allgemeine Unzufriedenheit durch ein stetig wachsendes Maß an bürokratischen Tätigkeiten", schreiben die Autoren in der Zusammenfassung. Umfragen unter Ärzten zeigten, dass die meisten mindestens zwei Stunden am Tag für administrative Aufgaben verwendeten. Die geforderten Datenmengen seien händisch kaum noch zu erfassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen