Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
IHK: Krise kostet in Frankfurt/Rhein-Main 35 000 Stellen

Frankfurt IHK: Krise kostet in Frankfurt/Rhein-Main 35 000 Stellen

35 000 Arbeitsstellen könnten infolge der Krise nach Einschätzung der Industrie- und Handelskammer (IHK) kommendes Jahr in der Region Frankfurt/Rhein-Main wegfallen.

Frankfurt. Der erwartete Rückgang um 1,75 Prozent sei das Ergebnis einer Umfrage bei den Mitgliedsunternehmen, sagte IHK-Präsident Mathias Müller am Mittwoch. 2009 würden bereits 15 000 Stellen abgebaut. Am stärksten sei die Industrie betroffen. Ende 2010 rechnet die IHK mit weniger als zwei Millionen Beschäftigten in der Region. Gleichzeitig erwartet die Kammer einen Anstieg der Wirtschaftsleistung um zwei Prozent. Dieser mache den Einbruch in diesem Jahr von rund fünf Prozent aber nicht wett, sagte Müller.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen