Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Hüpfender Trickdieb gesucht

Frankfurt Hüpfender Trickdieb gesucht

Ein hüpfender Trickdieb hat im Frankfurter Bahnhofsviertel sein Opfer umgerannt und so um 200 Euro gebracht.

Voriger Artikel
Insolvenz für Marktforscher Marplan
Nächster Artikel
Gäste fesseln und beklauen Wirt

In der Hektik des Frankfurter Bahnhofs sind schon viele Arglose Opfer dreisten Taschendiebstahls geworden.

Quelle: Archivfoto

Frankfurt. Der etwa 20 Jahre alte Täter hatte den 38 Jahre alten Passanten am vergangenen Abend auf der Straße zunächst um eine Zigarette gebeten, wie die Polizei heute berichtete. Dabei begann er plötzlich von einem Bein auf das andere zu hüpfen und verwirrte den Angesprochenen damit derart, dass er ihn umrennen konnte. Der Dieb stahl seinem Opfer die Geldbörse mit den 200 Euro aus der Gesäßtasche und flüchtete.

Voriger Artikel
Nächster Artikel