Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Hochkonjunktur für Weihnachtspost der Bundeswehr

Post Hochkonjunktur für Weihnachtspost der Bundeswehr

Ob ein Brief in das Kosovo oder ein Paket nach Afghanistan: Vor Weihnachten herrscht in der Feldpostleitstelle Darmstadt der Bundeswehr Hochkonjunktur.

Voriger Artikel
Schon 15 000 Besucher bei Expressionisten-Schau
Nächster Artikel
Elf Griechenlandflüge wegen Streiks gestrichen

Gerade zu Weihnachten herrscht in den Feldpostleitstellen Hochkonjunktur (Archiv)

Darmstadt. Sie ist der zentrale Dreh- und Angelpunkt für Sendungen an Bundeswehrsoldaten im Ausland - und umgekehrt. Rund 100 000 Briefe und 20 000 Pakete werden hier im Dezember bearbeitet. An Spitzentagen vor Weihnachten sind es schon mal 2000 Pakete - 150 Prozent mehr als zu normalen Zeiten. Die Post verdoppelt ihr Personal auf knapp 20 Mitarbeiter. Persönliche Dinge sind bei den Soldaten besonders beliebt: Fotos von der Familie, Zeichnungen der Kinder und Leckereien aus der Region.

Voriger Artikel
Nächster Artikel