Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Hitze machte Simple-Minds-Sänger zum Frühaufsteher

Musik Hitze machte Simple-Minds-Sänger zum Frühaufsteher

Simple-Minds-Sänger Jim Kerr (51) wurde in seiner Wahlheimat Sizilien zum Frühaufsteher.

Voriger Artikel
Faustschlag gegen Schiedsrichter: Bewährung
Nächster Artikel
Warnung vor gefährlichem Sekundenkleber

Simple-Minds-Sänger Jim Kerr

Frankfurt. „Im Sommer kann man dort ab mittags die Hitze nicht mehr aushalten, da ist der Tag gelaufen. Da ich nicht der Siesta-Typ bin, stehe ich lieber früh morgens auf, oft schon um 5 Uhr", berichtete der schottische Musiker am Montag der Nachrichtenagentur dpa in Frankfurt. Ihm sei bewusst, dass dies „keine Rock'n'Roller-Uhrzeiten" seien. „Es kommt vor, dass ich meinen Gitarristen und die Techniker bei ihrem letzten Bier an der Bar treffe, wenn ich auf dem Weg zum Frühstückskaffee bin." Während seine Bandkollegen noch schliefen, arbeite er „ungestört" an seinen Songs, sagte Kerr, der am Abend mit seinem Soloprojekt Lostboy ein Radiokonzert im Rahmen der Reihe hr1 Live Lounge geben wollte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen