Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Hinz für verständliche Lebensmittel-Kennzeichnungen
Mehr Hessen Hinz für verständliche Lebensmittel-Kennzeichnungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 04.03.2015
Verbraucherschutzministerin, Priska Hinz. Quelle: Julian Stratenschulte/Archiv
Wiesbaden

Die EU-Lebensmittelinformationsverordnung bezeichnete die Ministerin am Mittwoch im Wiesbadener Landtag als ausreichend, auch wenn noch Nachbesserungsbedarf bestehe. Es sollte in der Debatte über die Kennzeichnung von Lebensmitteln aber vermieden werden, den Menschen aufzuzwingen, was sie essen sollen. Jeder sollte für sich selber bestimmen können, was für ihn gesund sei und gut schmecke.

Die Verordnung ist seit Ende vergangenen Jahres in Kraft getreten und regelt unter anderem, dass Hersteller den Kaloriengehalt sowie sechs Nährstoffe (Fett, gesättigte Fettsäuren, Kohlenhydrate, Zucker, Eiweiß und Salz) in einer übersichtlichen Tabelle den Konsumenten anzeigen müssen. Zudem wird bestimmt, dass alle Informationen gut lesbar sein müssen und mindestens die Schriftgröße 1,2 Millimeter aufweisen. Regelungen zur Schriftart und Gestaltung wie Schriftfarbe, Hintergrundfarbe, Kontrast gibt es dagegen nicht.

dpa