Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Hilfe für Obdachlose oft ungenügend

Diakonie Hilfe für Obdachlose oft ungenügend

Die Unterstützung für Obdachlose ist nach Ansicht der Diakonie in ländlichen Gebieten oft schlechter als in der Stadt.

Voriger Artikel
Prozess um verwahrloste Kinder vertagt
Nächster Artikel
16. Puppenfesttage

Vielen Obdachlosen wird die Hilfe untersagt. Auf dem Land häufiger als in der Stadt.

Quelle: Archivfoto

Frankfurt. „In kleineren Kommunen wird den Menschen manchmal signalisiert, dass sie hier keine Hilfe bekommen", sagte der Referent für Gefährdetenhilfe des Diakonischen Werks in Hessen und Nassau, Stefan Gillich, der Nachrichtenagentur dpa. Viele Obdachlose ziehe es deswegen in größere Städte. „Dort ist das Hilfenetz enger gewebt. Es gibt mehr Träger." Für viele Obdachlose beginnt mit dem Winter eine oft lebensbedrohliche Situation. Im vergangenen Winter waren bundesweit mindestens 16 Menschen auf der Straße erfroren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel