Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Hessisches Finanzgericht bearbeitet Klagen schneller
Mehr Hessen Hessisches Finanzgericht bearbeitet Klagen schneller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 08.02.2018
Kassel

2016 hatte die durchschnittliche Dauer 18,2 Monate betragen, davor waren es 18,8. Laut dem Geschäftsbericht 2017 wurde auch der Bestand an unerledigten Verfahren weiter abgebaut.

Zum Jahreswechsel seien noch 2483 Verfahren anhängig gewesen (2016: 2602). Die Zahl der neu eingegangenen Fälle entspreche mit 2397 etwa dem Vorjahreswert. Das Hessische Finanzgericht ist als oberes Landesgericht zuständig für den Rechtsschutz von Bürgern gegen Steuerbescheide der Finanzämter, gegen Zoll- und Verbrauchsteuerbescheide, gegen Kindergeldbescheide der Familienkassen und bei berufsrechtlichen Streitigkeiten der Steuerberater.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018