Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Hessischer CDU-Vize Jung scheidet aus

Parteien Hessischer CDU-Vize Jung scheidet aus

Der ehemalige Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung scheidet nach 16 Jahren als stellvertretender Vorsitzender der CDU in Hessen aus. Zu seinem Nachfolger soll ein Parteitag am 10. Mai den Oberbürgermeister von Rüsselsheim, Patrick Burghardt, wählen.

Voriger Artikel
Wächterpreis an Journalistin der "Abendzeitung"
Nächster Artikel
Barlach zieht Klage gegen Suhrkamp-Chefin zurück

Franz Josef Jung(CDU).

Quelle: Uwe Zucchi/dpa

Wiesbaden. Das schlug der CDU-Landesvorsitzende und Ministerpräsident Volker Bouffier am Dienstag in Wiesbaden vor. Jung (65) ist weiter Vize-Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Burghardt (33) amtiert seit 2012 in Rüsselsheim. Justizministerin Eva Kühne-Hörmann und Europaministerin Lucia Puttrich sollen Vize-Vorsitzende der Hessen-CDU bleiben. Der Parteitag findet in Rotenburg an der Fulda statt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen