Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Hessischer Arbeitsmarkt im Frühlingsaufschwung
Mehr Hessen Hessischer Arbeitsmarkt im Frühlingsaufschwung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 28.04.2011
Die Bundesagentur für Arbeit gibt Arbeitsmarktzahlen für April bekannt (Archiv).
Anzeige

Frankfurt. Im April sank die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat um 2,4 Prozent auf 187 461. Damit waren 4514 Menschen weniger ohne Job als im März und 19 676 weniger als noch vor einem Jahr (minus 9,5 Prozent).

Hessens Arbeitslosenquote liegt nach Berechnungen der Frankfurter Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit vom Donnerstag bei 6,0 Prozent. Das sind 0,2 Prozentpunkte weniger als im März und 0,7 weniger als im Vorjahr. "Glücklicherweise haben die internationalen Krisen keine Auswirkungen auf den hessischen Arbeitsmarkt gezeigt", sagte Regionaldirektionsleiter Frank Martin.

Anzeige