Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Hessische Wirtschaft bleibt im Aufwind

Konjunktur Hessische Wirtschaft bleibt im Aufwind

Die hessische Wirtschaftsleistung ist im ersten Halbjahr 2012 preisbereinigt um 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gewachsen. Im allgemeinen Nachlassen der Konjunktur fiel die Entwicklung in Hessen dynamischer als in Deutschland insgesamt (1,1 Prozent), wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte.

Wiesbaden. Ohne Preisbereinigung wuchs das hessische Bruttoinlandsprodukt (BIP), also die Summe aller Waren und Dienstdienstleistungen, um 1,8 Prozent (Deutschland: 2,3 Prozent).

2011 war die hessische Wirtschaft um 3,2 Prozent gewachsen. Im letzten Jahr hätten Industrie und produzierendes Gewerbe stark zugelegt, 2012 verlaufe deren Entwicklung eher schwach und drücke die Wachstumsrate, schrieben die Statistiker. Der Energieträger Kernkraft sei im März 2011 endgültig aus der Produktion genommen worden, auch dieses Minus wirke dämpfend auf das BIP-Wachstum. Die Landesstatistiker haben für das Gesamtjahr 2012 ein Plus von 1,2 Prozent prognostiziert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel