Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Hessens Waldfläche nimmt zu

Umwelt Hessens Waldfläche nimmt zu

Hessen ist zusammen mit Rheinland-Pfalz das waldreichste Bundesland. Mehr als zwei Fünftel der Landesfläche sind von Wald bedeckt, und der Wald dehnt sich dank Aufforstungen aus.

Voriger Artikel
103 Stockwerke in 13 Minuten - Hesse siegt USA
Nächster Artikel
22 Rumänen im Kleinbus auf der Autobahn unterwegs

So oder so ähnlich sehen zwei Fünftel Hessens aus

Quelle: dpa

Wiesbaden. 2009 sind nach Regierungsangaben 57 Hektar Wald neu hinzugekommen, obwohl es große Verluste wegen der Rodung für die neue Nordwest- Landebahn am Frankfurter Flughafen gab. Seit 1990 sind die hessischen Wälder um 3300 Hektar gewachsen, das ist mehr als die Weinanbaufläche im Rheingau (3200 Hektar). Die bebaute Fläche mit Straßen und Gebäuden dehnt sich ebenfalls aus, aufgeforstet werden vor allem landwirtschaftliche Flächen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen