Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Hessens Grünen-Chef: "Fehdehandschuh" gegen die AfD

Wahlen Hessens Grünen-Chef: "Fehdehandschuh" gegen die AfD

Hessens Grünen-Chef Kai Klose sieht in den Ergebnissen von CDU und Grünen bei der Bundestagswahl kein schlechtes Omen für die Landtagswahl 2018. "Es ist alles im grünen Bereich", sagte er.

Wiesbaden. Er sei zuversichtlich, dass sich Stimmungen noch verschieben könnten. Nach dem vorläufigen Ergebnis der Bundestagswahl stimmten von den Bürgern in Hessen 30,9 Prozent für die CDU und 9,7 für die Grünen. Zusammen ist das nur etwas besser als 40 Prozent. Bei den Landtagswahlen im kommenden Jahr würde das nicht mehr für eine schwarz-grüne Regierungskoalition in Hessen reichen.

Angesichtes einer erstarkenden AfD gab sich Klose kämpferisch: "Wir Grüne werden so reagieren, dass wir den Fehdehandschuh aufnehmen." Ein so hohes Ergebnis bei der Bundestagswahl für eine offen rassistisch auftretende Partei habe er in seinen Alpträumen nicht erwartet, sagte Klose. "Umso stärker werden wir Grüne uns dem Kampf um die offene Gesellschaft stellen." Seine Partei sei die Stimme für Akzeptanz, Vielfalt und ein gemeinsames Europa.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen