Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Hessens Finanzminister besorgt über Koalitionspläne

Finanzen Hessens Finanzminister besorgt über Koalitionspläne

Die schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen in Berlin bereiten Hessens Finanzminister Karlheinz Weimar (CDU) wegen der absehbaren finanziellen Folgen größte Sorgen.

Voriger Artikel
Beim Länderfinanzausgleich droht härtere Gangart
Nächster Artikel
Fast 40 Prozent Gewerbesteuer-Minus für Kommunen

Weimar ist besorgt, dass nichts von Einsparungen zu hören ist

Quelle: dpa

Wiesbaden. Das, was derzeit jeden Tag auf den Tisch komme, könnten die Länder nicht finanzieren, sagte Weimar am Donnerstag in Wiesbaden. "Ich kann nicht sehen, wie wir das auffangen könnten außer mit neuen Schulden." Die Versuche, aus dem Haushaltsloch zu kommen, würden wahrscheinlich um Jahre zurückgeworfen. Ihm bereite auch "erhebliche Sorge", dass nichts von Einsparungen zu hören sei, die den Ländern zugutekämen. Länder und Kommunen müssten etwa 60 Prozent der Einnahmeausfälle tragen, die sich aus neuen Steuerentlastungen ergeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen