Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Hessen qualifiziert weitere Pädagogen für den Schuldienst
Mehr Hessen Hessen qualifiziert weitere Pädagogen für den Schuldienst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 02.02.2018
Kinder melden sich während des Unterrichts an einer Grundschule. Quelle: Patrick Pleul/Archiv
Anzeige
Wiesbaden

Bereits im Sommer sei ein erster Durchgang mit 140 Teilnehmern gestartet. 80 weitere hätten sich für offene Stellen an Förderschulen qualifizieren lassen. Laut Ministerium gibt es nun 40 weitere Plätze für künftige Berufsschullehrer, die nach Abschluss ihrer Weiterbildung Metall- und Elektrotechnik unterrichten sollen.

Wegen des Lehrermangels hat das Kultusministerium zudem Pensionäre reaktiviert. Seit Januar 2017 seien 150 Rentner an Schulen zurückgekehrt. "Auch zu Beginn dieses Jahres hat das Kultusministerium einen erneuten Aufruf gestartet", hieß es in der Mitteilung. Zudem gibt es seit 1. Februar 400 neue Stellen für Sozialpädagogen an Grundschulen.

Hessen hat wie viele andere Bundesländer auch mit einem Lehrermangel zu kämpfen. Tausende neue Stellen sollen verhindern, dass Unterricht ausfällt, wenn Lehrer in Ruhestand gehen. Aktuell seien in Hessen so gut wie alle Stellen besetzt, hatte das Kultusministerium in dieser Woche mitgeteilt. Aktuelle Zahlen würden derzeit ermittelt. Am Anfang des Schuljahres waren rund 100 Lehrerstellen unbesetzt, zu den Herbstferien waren laut Ministerium noch 70 Plätze offen.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018
Anzeige