Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Hessen probt Drohneneinsatz bei der Polizei
Mehr Hessen Hessen probt Drohneneinsatz bei der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 25.01.2018
Eine Drohne der Polizei. Quelle: Sven Hoppe/Archiv
Egelsbach

Hier werden zunächst acht Mitarbeiter der Polizeipräsidien Nord-, Mittel- und Südhessen in der Führung von Drohnen ausgebildet.

"Die Polizei soll Werkzeuge an die Hand bekommen, die sie für ihre Arbeit benötigt", betonte Koch. Es gehe auch um die Planung und Gestaltung der "Polizeiarbeit von morgen."

Bei Demonstrationen oder Fußballspielen werden die Drohnen nicht zum Einsatz kommen, hieß es. Es werde nur auf Sicht und bis zu einer Höhe von maximal 50 Metern geflogen. Drohnen sollen beispielsweise Foto- und Videoaufnahmen aus der Luft liefern und der Polizei bei der Beschaffung und Sicherung von Beweisen an Tatorten oder bei Verkehrsunfällen helfen. Als Konkurrenz für den Einsatz etwa von Polizeihubschraubern seien sie nicht vorgesehen, sagte Koch.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018