Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Hessen liegen mit ihren Ängsten genau im Mittelfeld
Mehr Hessen Hessen liegen mit ihren Ängsten genau im Mittelfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 04.09.2014
Steigende Lebenshaltungskosten sind ein Angstfaktor. Quelle: Patrick Seeger/Archiv
Anzeige
Frankfurt/Berlin

Das geht aus der aktuellen Umfrage der R+V Versicherung zu Ängsten der Deutschen hervor, die am Donnerstag in Berlin vorgestellt wurde. Jeder zweite Hesse fürchtet sich demnach vor steigenden Lebenshaltungskosten und davor, im Alter pflegebedürftig zu werden. Auch vor einer Drogensucht der eigenen Kinder hat rund die Hälfte der Menschen in Hessen Angst.

Insgesamt sind die Deutschen recht entspannt: Der Index der Gesamtängste ist so niedrig wie seit 20 Jahren nicht mehr. Befragt wurden bundesweit 2435 Personen. Antworten zu einzelnen Ängsten haben wegen der regional geringeren Zahl der Befragten jedoch nur einen begrenzten Aussagewert.

dpa

Anzeige