Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Hessen kooperiert mit Griechenland: Ausbildung zu Koch oder Metzger

Ausbildung Hessen kooperiert mit Griechenland: Ausbildung zu Koch oder Metzger

Hessen und Griechenland arbeiten bei der Ausbildung junger Leute zusammen. Hessens Europaminister Jörg-Uwe Hahn (FDP) kündigte die duale Ausbildung nach deutschem Vorbild für einige Berufe in Griechenland an.

Wiesbaden/Frankfurt. Der stellvertretende Ministerpräsident sagte nach einem Treffen mit dem griechischen Innenminister Evripidis Stylianidis in der Wiesbadener Staatskanzlei am Samstag: "Griechische Unternehmen der Hotellerie und des

Handels werden sich an einer Stiftung beteiligen, die jährlich 400

Jugendliche in zehn Ausbildungsberufen wie Koch, Hotelfachmann,

Konditor, Metzger, Bäcker oder Einzelhandelskaufmann ausbildet."

 Der deutsche Griechenland-Beauftragte, der Parlamentarische

Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium Hans-Joachim Fuchtel

(CDU), nannte die berufliche Bildung einen Motor für Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit und Stabilität: "Für Griechenland ist der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, der jährlich über 18 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt beisteuert. Er sichert rund 700 000 Arbeitsplätze." Allerdings fehlten dort qualifizierte Fachkräfte. "Deshalb unterstützen wir Griechenland mit Rat und Know-how." Im Rahmen der Kooperation soll eine Berufsschule gegründet werden. Die Abschlussprüfung erfolge unter Beteiligung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Frankfurt nach deren Regeln, sagte Hahn.

 Am Rande eines Empfangs von Firmenvertretern aus Griechenland in der IHK Frankfurt am Samstagabend protestierten mehrere Dutzend Menschen gegen die Veranstaltung. Dabei sei es aber friedlich geblieben, sagte eine Polizeisprecherin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel