Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Hessen gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Geschichte Hessen gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

In Hessen wird Freitag an vielen Orten der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Eine zentrale Gedenkstunde findet im Landtag in Wiesbaden statt.

Voriger Artikel
Linke: Ministerium informiert falsch über Vogelschlagwarnung
Nächster Artikel
Frankfurter "Ring" abgeschlossen

Es wird an die Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Wiesbaden. Dazu haben Landtag, Landesregierung und die Kommunalen Spitzenverbände eingeladen. Auch in der Paulskirche in Frankfurt wird der Opfer gedacht. Im Foyer des ehemaligen Hauses der IG Farben werden die Namen von Opfern der Zwangsarbeit verlesen. Der Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus findet jeweils am 27. Januar statt, dem Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz 1945.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel