Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Hessen bei Museumsbesuchen hinten in der Tabelle

Museen Hessen bei Museumsbesuchen hinten in der Tabelle

In Hessen gehen weniger Menschen in die Museen als in den meisten anderen Bundesländern. 2015 wurden pro Einwohner 0,9 Museumsbesuche gezählt. Damit liegt Hessen am hinteren Ende der Rangliste zusammen mit Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen (alle auch jeweils 0,9).

Wiesbaden. Nur das Saarland (0,6) schnitt noch schlechter ab. Spitzenreiter ist Berlin (4,6 Besuche).

Dies geht aus dem am Dienstag erstmals vom Statistischen Bundesamt in Wiesbaden veröffentlichten Bericht zu Museen und Bibliotheken hervor. Insgesamt besuchten rund 114 Millionen Menschen die fast 7000 Museen in Deutschland im Jahr 2015.

Anders sieht es allerdings bei den 467 Ausstellungshäusern in Deutschland aus, die im Unterschied zu den Museen wechselnde Schauen präsentieren. Berlin liegt mit 406 Besuchen pro 1000 Einwohner zwar ebenfalls klar vorne. Hessen kommt hier aber mit 76 Besuchen hinter Hamburg (263) und Bayern (98) an vierter Stelle.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen