Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Heroin ins Gefängnis geschmuggelt: Fünf Monate Haft

Hünfeld Heroin ins Gefängnis geschmuggelt: Fünf Monate Haft

Weil er Heroin ins Gefängnis von Hünfeld geschmuggelt hat, muss ein 34-Jähriger fünf Monate länger in Haft bleiben.

Hünfeld. Zu weiteren 5 Monaten Haft hat ihn das Amtsgericht der osthessischen Stadt am Mittwoch verurteilt. Der Mann hatte die Droge in fingierter Anwaltspost in das Gefängnis geschmuggelt, da Post von Verteidigern normalerweise nicht kontrolliert wird. Die Briefe erregten jedoch den Verdacht der Justizbeamten, weil im November 2009 weißes Pulver aus den Umschlägen rieselte. Im Gefängnis hätten die Drogen einen Verkaufswert von rund 600 Euro gehabt, sagte ein Kriminalbeamter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen